Profil

Industrieservices und Facility Management - Inotectis GmbH
Foto: Aaron Barnaby on Unsplash

Profil

Andreas Freutsmiedl - CEO Inotectis GmbH

Andreas Freutsmiedl hat über 25 Jahre Branchenexpertise in Pro­zess­industrie, Energie­wirtschaft und Infra­struktur­manage­ment. In dieser Zeit verantwortete er Geschäftseinheiten vom Startup bis zur inter­na­tio­na­len Division mit mehreren Firmen und P&L 200 Mio. €.

2017 gründete Andreas Freutsmiedl die Inotectis GmbH.

Von 2014 bis 2017 war er CEO der Voith Division Energy-Petro-Chemicals. Er hat die Division neu ausgerichtet, sie zukunftsfähig aufgestellt und den Turnaround erfolgreich abgeschlossen. Parallel dazu war Andreas Freutsmiedl im Veräußerungsprozess seiner Gesellschaften an führender Stelle involviert.

Nach dem Studium der Verfahrenstechnik an der TU München arbeitete Andreas Freutsmiedl von 1993 bis 1998 bei der damaligen Hoechst (später Clariant) in verschiedenen leitenden Positionen in Technik, Produktion und Inhouse Consulting. Von 1999 bis 2004 verantwortete er an einem Standort der AkzoNobel als Bereichsleiter die Infrastrukturleistungen und Technik. Danach führte er 2004 bis 2006 als Regionalleiter bei ThyssenKrupp Xervon deren größte Geschäftseinheit. Anschließend war Andreas Freutsmiedl von 2006 bis 2008 als General Manager bei Dalkia (Veolia Energy) für Strategie und Business Development verantwortlich. Von 2009 bis 2014 leitete er als Geschäftsführer verschiedene Unternehmen der Bilfinger Industrial Services Group, für die er nachhaltige Erfolge erzielte.